• Always Coca-Cola

     

    Die Studentin Abeer Ward (bedeutet nicht nur ‘duftende Rose’ auf Arabisch, sondern ist auch - was ihr peinlich ist – der Name ihres Vaters Blumenladen) ist die Tochter einer konservativen Familie. Sie ist hin- und hergerissen zwischen den traditionellen Werten ihrer Familie und denen ihrer sexuell abenteuerlichen Freundinnen Yana und Yasmine.

  • Sarmada

     

    Ich wurde in Syrien geboren, in einem Dorf namens Taara, nahe der Stadt Suweida. 

  • The Book of the Sultan’s Sea...

  • Always Coca-Cola...

  • Sarmada...

 

Swallow Editions

Für Leser der arabischen Literatur in aller Welt.

Die Reihe ist zensur-, erdöl-, langweile- und diktaturfrei.

Gegründet und herausgegeben von Rafik Schami in enger Zusammenarbeit mit den besten Verlagen und Übersetzern veröffentlicht die Reihe nur Prosa. Der Herausgeber schätzt und liest neue und alte arabische Dichtung, aber er besitzt nicht die Professionalität, die ihm als langjähriger Herausgeber und Autor von Prosatexten erlaubt, Prosatexte zu beurteilen.

Die Reihe will eine Brücke bauen, die die arabischen Autor(inn)en mit den Lesern anderer Kontinente verbindet. Die literarische Qualität, die schöpferische Kraft der Texte und die Fabulierkunst der Autoren sind die ausschlaggebenden Kriterien für die Auswahl eines Textes. Für die Entscheidung spielen Nationalität, Religionszugehörigkeit der Autoren sowie das Thema der Texte gar keine Rolle.

Diese Voraussetzung, so hofft der Herausgeber wird den Texten erleichtern, Leser in vielen Ländern zu faszinieren.

Der Herausgeber wird aber keine literarischen Arbeiten veröffentlichen, die die großen Weltliteraten nachahmen, weil Nachahmer immer klein bleiben, und sind am Ende nur der Schatten des Schöpfers. Erwünscht sind Autorinnen und Autoren mit mutiger, großer Phantasie und faszinierender Sprache.

Die Reihe Swallow editions ist offen für alle Prosaspielarten. Bedingung ist, dass die gut erzählenden Texte originell sind. Wir rufen alle arabisch sprachigen Autor(inn)en, die weltweit gelesen werden wollen, auf, uns eine Zusammenfassung ihrer Romane (nicht mehr als 2 Seiten) + Leseproben (nicht mehr als 15 Seiten) zukommen zu lassen. Bei Kurzgeschichten drei Texte mit insgesamt nicht mehr als 20 Seiten.

Was wird aus den Texten, die uns gefallen?

  1. Wir lassen die Arbeiten von Übersetzerinnen und Übersetzern ins Englische übertragen. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Autor(inn)en selbst.
  2. Mit Hilfe dieser Übersetzungen werden wir die besten Verlage für die Texte in der Reihe Schwalbe begeistern und sie zur Publikation der Edition bewegen. Uns interessieren dabei drei wichtige Eigenschaften eines Verlages: Erstens, der Respekt vor der Literatur anderer Sprachen. Zweitens, dass er professionell die Bücher in bester Form produzieren und weltweit veröffentlichen kann. Drittens, dass der Verlag dafür sorgt – in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Verlagen anderer Länder – dass das Werk auch in anderen Sprachen verbreitet wird.
  3. Die Autor(inn)en bekommen faire Verträge und sie gelten für alle Sprachen außer Arabisch, der Originalsprache. Die Rechte der arabischen Sprache bleiben bei den Autor(inn)en. Dies ist eine prinzipielle Haltung: die Autor(inn)en sollen frei sein, die Rechte für ihre Muttersprache dem arabischen Verlag ihres Vertrauens zu überlassen.

Ich würde mich über alle Maßen freuen, wenn die Autor(inn)en bei ihren Leserinnen und Lesern weltweit ankommen. Das ist mein einziger und großer Lohn. Die Qualität der Romane, der Prosa, soll als einziges Auswahlkriterium gelten. Weder Politik noch Mitleid soll berücksichtigt werden. Die großartige Qualität wird hoffentlich viele Leser erreichen. Die Literatur, die der Reihe Swallow Editions vorschwebt ist die, die spannend die Wirklichkeit der arabischen Gesellschaften, ihr Reichtum, ihre Vielfalt, ihre Schönheit und ihre Fähigkeit am schöpferischen Prozess der Zivilisation teilzunehmen, reflektiert.

Rafik Schami

Frühjahr 2011- Sommer 2016