• Always Coca-Cola

     

    Die Studentin Abeer Ward (bedeutet nicht nur ‘duftende Rose’ auf Arabisch, sondern ist auch - was ihr peinlich ist – der Name ihres Vaters Blumenladen) ist die Tochter einer konservativen Familie. Sie ist hin- und hergerissen zwischen den traditionellen Werten ihrer Familie und denen ihrer sexuell abenteuerlichen Freundinnen Yana und Yasmine.

  • Sarmada

     

    Ich wurde in Syrien geboren, in einem Dorf namens Taara, nahe der Stadt Suweida. 

  • The Book of the Sultan’s Sea...

  • Always Coca-Cola...

  • Sarmada...

 

Sarmada

Fadi Azzam
  • Kategorie: General
  • USISBN: (E) 978-1906697372, (D) 978-3-89930-416-9
  • UKISBN: -
  • EBook ISBN: -
  • Publication Date: (E) 2011, (D) 2015

Synopse

Fadi Azzam

Sarmada

Aus dem Arabischen von Hakan Özkan

Verlag Hans Schiler

Gebunden, 440 Seiten

ISBN 978-3-89930-416-9

24,50 € 

 

Das Buch bestellen 

 

Drei Frauen eines drusi­schen Dorfes im Süden Syriens lehnen sich gegen die Macht der Gesell­schaft, der Familie und der Leiden­schaft auf, während gleich­zeitig das Land selbst mit den Mächten des Osma­ni­schen Reiches, des Fran­zö­si­schen Kolo­nial­rei­ches und dann des Baath-Regimes ringt. Sarmada ist ein zauber­hafter Ort, was die Menschen, die dort leben, jedoch nicht sonder­lich wahr­nehmen. Für sie sind Seelen­wan­de­rung, Zauber­tränke, Wahr­sager wie die Tiere der felsigen Wüste alle­samt Teil der Land­schaft.

 

»Ich wurde in Syrien geboren, in einem Dorf namens Taara, nahe der Stadt Suweida. Erst als ich sieben Jahre alt war, bekam unser Dorf Elek­tri­zität. Und seitdem verstehe ich den Wert des Lichts. Ich habe bei Kerzen­licht lesen gelernt und deshalb leuchten Buch­staben für mich, selbst wenn die Welt dunkler wird. Worte machen uns frei. Immer wenn ein Ort oder eine Zeit schief­gehen, wenden sich die darunter Leidenden an Worte. Worte trösten, sie vermit­teln Hoff­nung.« (Fadi Azzam)